Inhalt zum Film:
In "The Moth Diaries" handelt es sich um die 16 jährige Rebecca, die nach dem Selbstmord des Vaters in ein Internat eingeliefert wird. Ihre beste Freundin Lucy hilft ihr zu dieser schweren Zeit. Doch als die geheimnissvolle Ernessa neu in die Schule kommt, droht die Freundschaft zwischen Rebecca und Lucy zu zerbrechen, denn Lucy verbringt nun immer mehr Zeit mit Ernessa. Rebecca bemerkt auch, dass Lucy mit der Zeit immer blasser wird und zu dem auch die Freude am Leben verliert. Rebecca glaubt schon tatsächlich, dass die neue Schülerin Ernessa ein Vampir ist...

Regisseurin des Films ist Mary Harron, die bereits schon "American Psycho" schuf. Doch wer jetzt glaubt diese Geschichte wurde geschaffen um eine neue Art von "Twilight" zu veröffentlichen, der hat sich geirrt. Die Geschichte basiert auf das gleichnamige Roman von Rachel Klein.

Die Besetzung zeigt sich mit Sarah Bolger (Stormbreaker), Lily Cole (Das Kabinett des Doktor Parnassus), Sarah Gadon (Eine dunkle Begierde) und Scott Speedman (The Strangers).

Der erste Trailer zu "The Moth Diaries" sieht aus wie ein Fall für eine DVD-Premiere. Jedoch hat der Trailer eine myteriöse Art, die etwas Spannung aufbringt. Und da das Thema 'Vampire' in der heutigen Zeit sehr aktuell ist, könnte man vielleicht doch mit einem deutschen Kinostart rechnen.

Bildquelle: collider.com