szmmctag

  • Film Insider verlässt blog.de

    Hallo meine treuen Leser. Vielleicht habt ihr euch gewundert warum es hier auf meinem Blog in den letzten Tagen so still war. Dies hatte auch einen sehr großen Grund. Ich war nämlich mitten dabei, meinen neuen Blog zu erstellen.

    Ich werde nun nach 2 Jahren meinen FilmInsider.blog.de Blog aufgeben, da blog.de sich nicht weiterentwickelt hat und ich in meinen Augen hier keinen großen Erfolg haben werde, da ich als Blogger vom Bloggen lebe und mir sehr wichtig ist, dass mein Blog stets vorhanden sein muss und ohne Probleme laufen muss. Das bezweifle ich momentan bei blog.de und obendrein gibt es sämtliche andere Probleme bei der Plattform. Doch ich denke, dass alle User bei blog.de wissen was gemeint ist.

    Ich habe meinen Blog am 31. August 2011 ins Leben gerufen und war froh, dass ich blog.de hatte und dass diese Plattform mir das alles ermöglicht hat. Doch leider muss ich weiter segeln, um auf einen Ufer zu gelangen, bei dem ich mir sicher bin, dass mein Blog "sicher und gut aufgehoben" ist.

    Somit habe ich nun meine neue Seite hitfilms.de veröffentlicht. Darin steckt viel investierte Arbeit und auch etwas Geld. Hitfilms ist vor allem optisch und inhaltlich größer geworden als Film Insider. Mein Blog FilmInsider.blog.de wird natürlich noch weiterhin bestehen, jedoch ist dies mein letzter Artikel. Ich bedanke mich somit an all meine Leser sowie auch an blog.de, doch manche Firmen fallen irgendwann. Ich hoffe ich sehe einige von meinen Besuchern auf dem anderen Ufer: http://hitfilms.de/

  • Schneckentempo war gestern: Neuer deutscher Trailer zu DreamWorks' "Turbo"

    Wenn DreamWorks etwas Neues kreiert, dann ist es so gut wie immer magisch. Mit "Die Hüter des Lichts", "Die Croods" und "Drachenzähmen leicht gemacht" bewies das Studio ein extrem hohes Niveau. Falls also Disney nicht existieren würde, dann wäre DreamWorks sicherlich in der jetzigen Position von Disney - das ist jedoch nur meine Hinsicht.

    Mit "Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum" präsentiert DreamWorks ein neues Animations-Abenteuer, ganz im Stile von "Cars", nur eben mit Schnecken. Doch Schneckentempo ist hier dennoch nicht das richtige Wort für diesen Film. Denn wie wir im neuen deutschen Trailer sehen können, flitzen Schnecken schneller als Rennautos.

    Regie führte bei diesem Schnecken-Abenteuer David Soren, der story artist von "Shrek" und "Ab durch die Hecke". In der Originalfassung von "Turbo" leihen Ryan Reynolds, Michael Peña, Paul Giamatti, Samuel L. Jackson, Snoop Dogg, Michelle Rodriguez, Richard Jenkins und Ken Jeong ihre Stimmen für die Animationsfiguren.

    "Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum" startet am 3. Oktober 2013 in den deutschen Kinos.

     Foto: © 2013 DreamWorks Animation

  • Dino-Abenteuer: Erster deutscher Trailer zu "Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten"

    Constantin Film hat soeben den ersten deutschen Trailer zu "Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten" veröffentlicht. Dieses Animations-Abenteuer ist eine Mischung aus Film und Dokumentation und stammt von dem Dokumentar-Filmemacher Neil Nightingale, der u. a. die Dokumentationen "Wild Africa", "Wächter der Wüste" und "Unser Leben" produzierte.

    Für das Drehbuch von "Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten" sind "Frank and Ollie"-Drehbuchautor Theodore Thomas und "Master & Commander - Bis ans Ende der Welt"-Drehbuchautor John Collee verantwortlich.

    "Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten" sich in der Zeit ab, wo noch die Dinosaurier die Welt beherrschten. Hierbei geht es um einen kleinen Dino, der völlig unbedeutend und unbeachtet aufwächst. Dieser will in der gefährlichen Welt ein ganz großer Held werden...

    "Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten" O-Titel: Walking with Dinosaurs 3D) start am 19. Dezember 2013 in den deutschen Kinos.


    Foto: Twentieth Century Fox Film Corporation

  • Erster deutscher "Insidious 2"-Trailer von "The Conjuring"- Regisseur James Wan mit Patrick Wilson und Rose Byrne

    Etwas hat es gedauert, doch nun ist der erste deutsche Trailer zum Horror-Sequel "Insidious: Chapter 2" eingetroffen. Regisseur des zweiten Teils ist erneut James Wan, der momentan die Kinos mit seinem neuen Horror-Schocker "Conjuring - Die Heimsuchung" dämonisiert.

    In "Insidious 2" gibt es wiede bekannte Gesichter wie Patrick Wilson (Conjuring - Die Heimsuchung) und Rose Byrne (Brautalarm, Das hält kein Jahr ...!). Ebenfalls mit im Cast sind Ty Simpkins (Extracted, Iron Man 3) und Barbara Hershey (Black Swan).

    Das Drehbuch zum Film verfasste der Regisseur zusammen mit "Saw"-, "Dead Silence"- und "Insidious"-Drehbuchautor Leigh Whannell.

    Kurzinhalt: Die von Gespenster heimgesuchte Lambert Familie streben nach dem Entdecken des mysteriösen Geheimnisses ihrer Kindheit, welches sie ständig in die gefährliche Geisterwelt entführt...

    "Insidious: Chapter 2" startet am 17. Oktober 2013 in den deutschen Kinos.


    Foto: © 2013 Sony Pictures Releasing GmbH

  • Joe Cocker mit "Fire it Up - Live" im CinemaxX einmalig auf der großen Leinwand

    969529_544337835603700_122093337_n

    Den ersten Livemitschnitt eines Joe-Cocker-Konzerts seit über 20 Jahren präsentieren CinemaxX und Sony Music exklusiv am 23. September 2013 in 23 CinemaxX Kinos deutschlandweit. Gemäß dem Motto "Mehr als Kino" haben Joe-Cocker-Fans die einmalige Gelegenheit, die umjubelte "Fire it Up - Live"-Europatour auf der großen Leinwand zu genießen - natürlich in bester Bild- und Tonqualität.

    Seit dem Start im März 2013 wurde die "Fire it Up - Live"-Europatour von Millionen begeisterter Fans gesehen. Jetzt findet die mitreißende Dokumentation einmalig ihren Weg auf die große Kinoleinwand, bevor sie am 4. Oktober offiziell in den Handel kommt. Regisseur des Konzertfilms ist Nick Wickham, bekannt durch seine Arbeit mit den Red Hot Chili Peppers ("Live at Slane Castle", 2003), den Foo Fighters ("Live at Wembley Stadium", 2008) und Rihanna ("Loud Tour Live at the 02", 2012).

    "Fire it Up - Live" präsentiert die komplette Show in der Lanxess Arena Köln im April 2013 sowie fantastisches Making-of-Material des denkwürdigen Abends. "Ich bin absolut gerührt", gestand Joe Cocker im Rahmen des Konzerts. "Heute sind jede Menge junger Künstler unterwegs, da ist es doch einfach großartig, dass noch immer so viele Menschen zu uns kommen." Dieser Erfolg ist sowohl einem begnadeten Künstler geschuldet, der sein Publikum allein mit der immensen Kraft seiner Stimme mitreißen kann, als auch der zeitlosen Magie von Hits wie "With A Little Help Of My Friends" "You Can Leave Your Hat On", "Unchain My Heart", "Up Where We Belong" oder "You Are So Beautiful". Eine Faszination, der sich übrigens auch Cocker selbst nicht entziehen kann: "'You Are So Beautiful' war schon immer einer der Höhepunkte der Show - aber heute schlägt er mich vielleicht sogar noch mehr in den Bann. Ich habe ihn 1974 aufgenommen, und seine Melodie ist immer noch so mächtig."

    Mehr Infos zu Joe Cocker auf www.cocker.com. Alle Information zu der hochkarätigen Sonderveranstaltung und Tickets auf www.cinemaxx.de/JoeCocker.

    Quell: CinemaxX AG

  • Starnews: Matt Damon hat seine Frau in einer Bar kennengelernt, nachdem er von Besoffenen belästigt wurde

    Schauspieler Matt Damon, 42, hat seine Ehefrau durch eine glückliche Fügung in einer Kneipe kennengelernt. Dem Magazin NEON sagt er in der aktuellen Ausgabe (Heft 9/2013, ab heute im Handel): "Ich wurde in einer Bar von Besoffenen belästigt. Der Besitzer sagte, ich solle besser hinter die Bar gehen. Da stand eine Frau und sagte: 'Was zur Hölle machen sie hier?' Tja."

    Sorgen macht sich Damon allerdings um seine persönliche Entwicklung. "Mein Bruder hat die Theorie, dass sich Menschen ab dem Moment, in dem sie berühmt werden, geistig und sozial nicht mehr weiterentwickeln. Das stimmt wahrscheinlich", so Damon.

    Gelassen blickt er hingegen auf seine Freundschaft zum Schauspiel-Kollegen Ben Affleck. "Manchmal hat man - so wie ich mit Ben Affleck - so viel mit einem Freund erlebt, dass man die Freundschaft nicht mehr pflegen muss. Sie bleibt einfach."

     

    Quelle: Gruner+Jahr, NEON | Foto: Pascal Le Segretain, © 2013 Getty Images

  • Red Wing - Erster Trailer zur "François das Findelkind"- Romanverfilmung mit Bill Paxton, Glen Powell und Luke Perry

    In "Red Wing" findet eine junge Frau namens Maddie Blanton einen Waisenjungen namens Francis. Fortan nimmt sie diesen Jungen in ihre Obhut. Francis wächst nun auf der Farm von Maddie und ihrem Ehemann auf. Doch Maddies Mann schenkt dem Kleinen Francis wenig Beachtung, selbst Jahre später ist er gegenüber dem Jungen misstrauisch. Doch als Francis zu einem jungen Mann heranwächst, wird er von der Farm verbannt, da Gerüchte umher streifen, die besagen, dass Francis mit Maddie eine Affäre hat. Francis muss nun allein um sich kümmern und fängt nach einiger Zeit bei einem großzügigen Mann namens Jim Verret zu arbeiten. Dies führt ihn, wie das Schicksal so will, zurück zur Blantons-Farm und vor allem führt ihn das zu Maddie...

    "Red Wing" ist das neue Werk von Will Wallace. Der Film basiert auf dem Roman "François das Findelkind" von George Sand. In der Besetzung von "Red Wing" präsentieren sich Bill Paxton (The Colony), Frances Fisher (Eureka - Die geheime Stadt), Luke Perry (Beverly Hills, 90210) wie auch Joelle Carter (High Fidelity), Breann Johnson (The Appearing) und Glen Powell, den wir demnächst in "The Expendables 3" sehen werden.

    "Red Wing" hat bislang noch keinen offiziellen Erscheinungstermin, weder für die USA noch für Deutschland.


    Foto: Integrity Film Productions

  • Kurznews: Glen Powell im "The Expendables 3"-Cast mit an Bord

    In letzter Zeit gab es jede Menge Neuzugänge für "The Expendables 3". Nun meldet sich ein weiterer Darsteller, der zum Expendables 3-Cast dazustößt. Die Rede ist von Glen Powell, ein eher No-Name-Darsteller neben all den anderen Stars im Film. Mitgespielt hat er bereits in Filme wie "Fast Food Nation", "The Great Debaters" und "The Dark Knight Rises". Demnächst wird er auch im Liebesdrama "Red Wing" als Hauptdarsteller neben Bill Paxton zu sehen sein.

    Glen Powell wird in "The Expendables 3" einen Kriegsveteran spielen, der auch einige Fähigkeiten besitzt, anscheinend seine größte Rolle in seiner Schauspielkarriere. Die "The Expendables 3"-Besetzung füllt sich mittlerweile mit Sylvester Stallone, Harrison Ford, Arnold Schwarzenegger, Jason Statham, Mel Gibson, Jackie Chan, Mickey Rourke, Dolph Lundgren, Wesley Snipes, Antonio Banderas, Jet Li, Steven Seagal, Kellan Lutz und Milla Jovovich. "The Expendables 3" startet am 15. August 2014 in den USA im Kino.

     

    Foto: Nate Parker, © JAW

  • Neuer deutscher Trailer sowie 6 neue Bilder zum Piraterie-Drama "Captain Phillips" mit Tom Hanks

    Sony Pictures hat soeben via Yahoo den zweiten deutschen Trailer zum Piraten-Drama "Captain Phillips" veröffentlicht. Zudem präsentiere ich euch auch 6 neue Bilder aus dem Film. Der Film handelt von der wahren Geschichte von Captain Richard Phillips. Dieser wurde im Jahr 2009 zusammen mit seinem Motorschiff Maersk Alabama von somalischen Piraten entführt. Nach 200 Jahren war dies das erste Mal, dass ein amerikanisches Frachtschiff gekapert wurde.

    Tom Hanks spielt in "Captain Phillips" die Hauptrolle und somit auch die Titelrolle. Hanks konnten wir zuletzt in Tom Tykwers "Cloud Atlas" betrachten. Demnächst können wir ihn in "Saving Mr. Banks" als Walt Disney sehen.

    Regisseur dieser Verfilmung ist Paul Greengrass, der Regisseur von "Die Bourne Verschwörung", "Flug 93" und "Green Zone". Komplettiert wird die "Captain Phillips"-Besetzung mit Catherine Keener (Enough Said), Michael Chernus (Das Bourne Vermächtnis), Chris Mulkey (Rambo) und Max Martini (Der Soldat James Ryan).

    Der Film basiert auf dem Buch "A Captain's Duty: Somali Pirates, Navy SEALS, and Dangerous Days at Sea" von 'Captain' Richard Phillips und Stephan Talty. Das Drehbuch zum Film verfasste Billy Ray, der Drehbuchautor von "Das Tribunal", "State of Play - Stand der Dinge" und von "Die Tribute von Panem - The Hunger Games".

    "Captain Phillips" startet in Deutschland am 14. November 2013 im Kino.

     

    Fotos: © 2013 Sony Pictures Releasing GmbH

  • Neuer Trailer zur Kommissar-Komödie "00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse" mit Helge Schneider

    Kurzinhalt: Kommissar 00 Schneider (HELGE SCHNEIDER) ermittelt wieder in einer Welt voller Verbrecher und Übeltäter! Er wurde nicht als Kommissar geboren, er musste diesen Beruf erst erlernen! Vor ihm, an dem die Zeit nicht spurlos vorbei gezogen ist, liegen große Herausforderungen: Er schreibt an seinen Memoiren, hat Besuch von der Tante aus Amerika und muss knifflige Kriminalfälle lösen. Eben hat der Kommissar Schneider noch einen hinterhältigen Sittenstrolch hinter Gitter gebracht, da erschüttert eine ganze Serie von Missetaten den beschaulichen Ort: ein Tabakladen wird überfallen, auf einem Bauernhof ist ein Huhn spurlos verschwunden und sexuelle Übergriffe auf unbescholtene Bürgerinnen greifen um sich.  

    Kommissar 00 Schneider hat bald eine Ahnung, wer der Täter sein könnte: Der Kettenraucher Jean-Claude Pillemann (ROCKO SCHAMONI), wegen seiner reptilienhaften Bewegungen auch DIE EIDECHSE genannt! Der Intelligenzverbrecher gilt wegen seiner ätzenden Spucke als gemeingefährlich. Unbeirrbar verfolgt der Kommissar seine Ermittlungen. Mordanschläge und Zahnschmerzen können ihm dabei nichts anhaben. Er zieht alle Register polizeilicher Ermittlungsarbeit, um DIE EIDECHSE dingfest zu machen… Am Ende erweist sich wieder: Verbrechen lohnt sich nicht und Rauchen schadet der Gesundheit!

    Endlich! Helge Schneider ermittelt wieder als Kommissar 00 Schneider in einer Welt voller Verbrecher und Übeltäter! Unterstützt bei dieser kriminalistischen Arbeit wird Helge Schneider von Rocko Schamoni, Tyree Glenn jr., Ira Colemann und vielen weiteren Freunden und Kollegen aus dem Helge Schneider-Universum. 

    Die Ermittlungen, sprich: die Dreharbeiten unter Helge Schneiders Regie fanden vom 15. Oktober bis Mitte November 2012 in und um Mülheim an der Ruhr sowie in Almeria, Spanien, statt. 

    "00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse" startet am 10. Oktober 2013 im Kino.

    Foto: © 2013 Senator Film

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.